1und1 fragen zum vertrag

Wir überprüfen alle Benutzerkommentare innerhalb von 48 Stunden, um sicherzustellen, dass sie von echten Menschen wie Ihnen sind. Wir freuen uns, dass Sie diesen Artikel nützlich fanden – wir würden es begrüßen, wenn Sie mehr Leute darüber informieren würden. 5. Ich warte zwei Stunden und merke, dass es eigentlich keine Möglichkeit gibt, den Vertrag online zu kündigen. Ich habe 1and1 Web-Hosting seit Jahren für mich und Kunden verwendet. Vor langer Zeit waren sie ein großartiges Unternehmen. Jedoch in den letzten Jahren begannen sie, Add on Billing zu erstellen, wenn Ihre Websites nicht die gewünschten Versionen der verwendeten Software wie PHP erfüllten. Es war sehr ärgerlich. Dann kaufte IONOS sie heraus und es wurde noch schlimmer. Der letzte Strohhalm war, ohne mit mir zu überprüfen, sie kündigten meinen Vertrag, gab mir eine teilweise Buchhaltung skontonde Gebühr, die ich bezahlt hatte, um diesen Vertrag 2 Monate zuvor zu verlängern, und unterschrieben mich dann für einen neuen Vertrag, der mehr kostete und den Teilkredit anwendete und mir dann die Differenz auf den neuen Vertrag in Rechnung stellte. Sicherlich ist dies unethisch und höchstwahrscheinlich illegal nach jedem grundlegenden Vertragsrecht. Wenn Sie einen Ihrer IONOS-Verträge kündigen möchten, melden Sie sich einfach beim Vertragsservice an und deaktivieren Sie die Option zur automatischen Vertragsverlängerung. Wenn Ihr Vertrag keinen Webspace enthält, haben wir einige andere mögliche Lösungen für Sie im folgenden Artikel: Die Domain befindet sich im falschen Vertrag.

Im Folgenden finden Sie die Namen/Job-Titel für alle betrügerischen Lügendiebe bei dieser Firma, mit der ich bisher zusammengearbeitet habe. Leon ** – erste Anlaufstelle über betrügerische Anklage, die betrügerische Gebühr nicht wie versprochen zurückerstattet, Ivery – Retention, Reggie – Meine Website, Erwin, Maurice – Kündigung/Aufbewahrung – eklatanter Lügner, der über die Rückerstattung meiner Gelder gelogen hat, die in betrügerischer Absicht erworben wurden; sagte mir, ich solle ihn anrufen und ihn bei weiteren Problemen bitten; rief am nächsten Tag an, um mit ihm zu sprechen, weil alles, was er mir sagte, Lügen war und nichts geschah, wie er es sagte; Er erinnerte sich nicht, wurde empört und trennte uns unhöflich von unserem Anruf, der mich an eine Abteilung übertrug, die angeblich keine Rückerstattungen abwickelte. Tania, Cedric, Loren – liegend so genannte Supervisor in Cancellation Dept.; Erstattung nicht verarbeitet werden konnte. Ivery (wieder), Todd **. GEHEN SIE WOANDERS HIN. TUN SIE NICHT MIT DIESEM SHAM EINES UNTERNEHMENS! Letztendlich wurde mir gestern von Betreuer Todd ** gesagt, dass er/sie (das Backoffice) keine Ahnung hatte, wann ich meine Rückerstattung erhalten würde und dass es sich um ein System `Fehler` handelte. Selbst wenn es eine Panne gab, hatte mich niemand von solchen Vertretern, mit denen ich gesprochen habe, erkundigen, um zu versuchen, diese Angelegenheit zu lösen. Ich bat darum, mit dem Backoffice zu sprechen und eine Beschwerde einzureichen. Todd empörte sich darüber, dass er die “kundenorientierte” Anlaufstelle für meinen Fall sei und ich nicht mit dem Backoffice sprechen kann.

Ich sagte Todd, wenn es einen Systemfehler gibt, bitte ich sie über Nacht um einen Scheck für meine Gelder, unter Berücksichtigung der Umstände. Er empörte sich wieder fast spöttisch und erklärte, dass das Unternehmen keine Kontrollen ausstellt. Auch Todd hat über seine Berufsbezeichnung gelogen. Ich habe speziell gefragt, was diese Berufsbezeichnung ist, und er hat zunächst Teamleiter angegeben. Als ich später im Gespräch fragte, war er plötzlich ein “Retention and Sales Team Manager”. Ich kaufte eine Domain- wurde für die Domain berechnet; eine Bestätigung der Domain erhalten. Dann , Stille. Nichts zu hören. Nichts zu sehen. Domain noch verfügbar, um an anderer Stelle zu kaufen. Ich kontaktierte IONOS, war für etwa 30 Minuten in der Warteschleife, nur um gesagt zu werden `Sie schulden uns mehr Geld` Thugs….

Ich bat um eine Rückerstattung und sie schnitten sofort die Linie ab und es verstummte. Nicht sicher, welche Art von Betrug sie laufen bekamen. Wirklich enttäuscht, hatte nie ein Problem, eine Domain an anderer Stelle registrieren. Unnützer Support wird jetzt nicht in Rechnung gestellt? Was meint sie? Ich zögere und überdenke, wie ich meine nächste Frage stellen kann.